die Emotionale Stress-Ablösung "ESA"

Die ESA ist eine Technik aus der Kinesiologie - in meiner Praxis speziell für die Bedürfnisse der Tiere angepasst. Mit dieser Art der Kommunikation und Interaktion mit dem Tier über eine Surrogatperson (am liebsten der Tier-Halter selbst) ist es uns möglich, dem Tier zu helfen Stress, Ängste, Blockaden, Traumata, Fehlverhalten etc. abzulösen. Ziel ist es, dass das Tier wieder entspannt, ruhig, harmonisch mit sich und dem Umfeld sowie gesund leben kann. 

In erster Linie geht es bei der ESA darum, dem Tier neue Möglichkeiten zu zeigen, innerhalb seines Wohnraumes und Systems besser, glücklicher zu leben. Es kann lernen, seine Lebenssituation anzunehmen und für den Halter ist es ein wunderbares Zeichen, wie er dem Tier helfen kann, gesünder zu leben.